Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Umfassende Einführung by Jean-Paul Thommen, Ann-Kristin Achleitner, Dirk Ulrich PDF

By Jean-Paul Thommen, Ann-Kristin Achleitner, Dirk Ulrich Gilbert, Dirk Hachmeister, Gernot Kaiser

Dieses bewährte Lehrbuch gibt eine umfassende und sehr intestine verständliche Einführung in alle unternehmerischen Funktionen aus managementorientierter Sicht. Die klare Strukturierung des Inhalts, die vielen anschaulichen Grafiken sowie das umfangreiche Stichwortverzeichnis ermöglichen auch eine Nutzung des Lehrbuches als Nachschlagewerk.

Die "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre" richtet sich an Studierende der Betriebswirtschaftslehre an Universitäten und Fachhochschulen im Haupt- und Nebenfach (z.B. Juristen, Ingenieure, Psychologen), in Diplom-, Bachelor-, grasp und MBA-Studiengängen sowie an alle, die sich in Fragen der Betriebswirtschaftslehre weiterbilden möchten.

Neu in der eight. Auflage: Für die eight. Auflage wurde der Lehrbuch-Bestseller in einem erweiterten Autorenteam erneut überarbeitet und aktualisiert, dazu gehören insbesondere die Teile „Supply-Management“ sowie „Produktionsmanagement“, die komplett überarbeitet wurden. Viele Module sind inhaltlich aktualisiert und teilweise umstrukturiert. Um die Lesbarkeit zu verbessern, erscheint die Auflage in einem neuen, zweispaltigen und farblich differenziertem Layout.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Umfassende Einführung aus managementorientierter Sicht PDF

Best german_16 books

Autologe Fettgewebstransplantation

Das Buch beschreibt die Eigenfetttransplantation bei Falten, Brustvergrößerung, Brustaufbau nach Ablatio, Augmentation des Mittelgesichts, Narben, chronischen Wunden, Glutealaugmentation, Handverjüngung und weiteren Indikationen. Alle Techniken des autologen Fettgewebstransfers, wie BEAULI, Coleman, Shippert und Khouri werden mit Hinweisen für eine erfolgreiche Transplantatgewinnung und Reinjektion erklärt.

Tourismuspsychologie

Dieses Buch bietet einen kompakten Überblick zum Themenbereich Tourismuspsychologie, für den ein wachsendes Interesse besteht. Die Tourismuspsychologie wird entlang einer Reisekette dargestellt. Beginnend bei der Werbebegegnung bis hin zu den Urlaubserinnerungen nach der Reise werden wesentliche psychologische Sachverhalte behandelt.

Wirtschaftsstruktur und Leistungsbilanz: Eine alternative Erklärung für die Ungleichgewichte im Euroraum

Philipp Ehmer begründet und quantifiziert den Einfluss sektoraler Wirtschaftsstrukturen auf Leistungsbilanzen von Volkswirtschaften in der Eurozone. Er leitet den Zusammenhang zwischen den beiden Größen theoretisch her und bestätigt die Argumentation in einer empirischen examine. Nach seinen Ergebnissen trägt das Fehlen industrieller Kapazitäten zur Erwirtschaftung eines Leistungsbilanzdefizits bei.

Additional info for Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Umfassende Einführung aus managementorientierter Sicht

Example text

Eine Betrachtung betrieblicher Probleme anhand dieser Kriterien macht deutlich, dass sich die drei Aspekte ergänzen. Bei den Ausführungen in den folgenden Kapiteln wird grundsätzlich vom Modell eines größeren Industrieunternehmens ausgegangen. Gelegentlich werden aber auch andere Wirtschaftszweige angesprochen, um typische Gemeinsamkeiten oder Unterschiede aufzuzeigen. Im Vordergrund steht die funktionelle Analyse, aber auch die genetische Betrachtung wird häufig einbezogen. Gerade die Probleme der Umsatzphase sind bei der genetischen Analyse praktisch identisch mit den Problemen, die einer funktionellen Betrachtungsweise zugrunde liegen.

Die AG hat drei Organe, den Vorstand (§§ 76ff. AktG), der das Unternehmen leitet, den Aufsichtsrat (§§ 95ff. AktG sowie die verschiedenen Mitbestimmungsgesetze), der den Vorstand bestellt, berät und überwacht, sowie die Hauptversammlung (§§ 118ff. AktG), in der die grundlegenden Entscheidungen für die Gesellschaft gefällt werden.  a. die Aufsichtsratsmitglieder der Kapitalseite durch die Hauptversammlung mit einfacher Mehrheit bestellt (§§ 101, 133 AktG) bzw. mit Dreiviertelmehrheit abberufen werden (§ 103 AktG).

Die natürliche Person ist der alleinige Inhaber dieses rechtlich nicht verselbstständigten Unternehmens und führt dessen Geschäfte. Durch die sich daraus ergebende Unabhängigkeit und die damit zusammenhängenden Gestaltungsspielräume ist diese Rechtsform in Deutschland weiterhin sehr ­attraktiv, auch wenn im Gegenzug gewisse Nachteile in Kauf genommen werden müssen. Auf dem Kaufmann lastet die gesamte Verantwortung des Geschäftsbetriebes, weiterhin richtet sich die Erweiterung der Kapitalbasis primär nach seinem Vermögen.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 31 votes