Download Adoleszenz, Geschlecht und sexuelle Orientierungen: Eine by Kristina Hackmann PDF

By Kristina Hackmann

Die Reihe "Studien interdisziplinäre Geschlechterforschung" präsentiert regelmäßig neuere Untersuchungen über Herausbildungen und Bedeutungen von Geschlecht. Verknüpft werden natur-, technik-, sozial- und kulturwissenschaftliche Sichtweisen. Ebenfalls thematisiert werden hochschulpolitische Entwicklungen und Perspektiven von Geschlechterforschung in und außerhalb der Hochschule. Die Reihe wird herausgegeben vom Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (ZFG) und dem Zentrum für feministische Studien, Universität Bremen (ZFS).
In diesem Band: Das Buch untersucht die sexuelle Entwicklung elf- bis zwölfjähriger Mädchen und deren Auseinandersetzungen mit eigenen und gesellschaftlichen Bildern von Geschlecht und Sexualität. Ergänzend wird die Bedeutung einer pädagogischen Begleitung von Mädchengruppen diskutiert.

Show description

Read Online or Download Adoleszenz, Geschlecht und sexuelle Orientierungen: Eine empirische Studie mit Schülerinnen PDF

Similar german_9 books

Effizienzbewertung von Organisationsstrukturen: Integration verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse am Beispiel der Marktforschung

Die Effizienzbewertung von Organisationsstrukturen gehört zu den zentralen Herausforderungen der anwendungsorientierten Organisationstheorie. Fundierte Bewertungsansätze müssen aber berücksichtigen, dass Organisationsmaßnahmen nur über ihren Einfluss auf das Verhalten von Personen wirksam werden. Vor diesem Hintergrund wertet Jens Grundei verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse über das Verhalten von Handlungsträgern in Unternehmungen aus und arbeitet ein erst in groben Zügen vorliegendes Konzept zur Integration der Verhaltensdimension in die Effizienzbewertung von Organisationsstrukturen detailliert aus.

Frauenarbeit im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie: Arbeits- und Lebenssituation von Lehrerinnen und Lehrern in Südkorea

Dieses Buch untersucht die Doppelbelastung erwerbstätiger Frauen und die damit zusammenhängende Frauendiskriminierung auf dem Arbeitsmarkt in Südkorea anhand der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung von Lehrerinnen in Beruf und Familie. Die Autorin weist dabei den engen Zusammenhang zwischen Neokonfuzianismus bzw.

Die Differentialdiagnose der Gehirngeschwülste Durch die Arteriographie

Die Gehimarteriographie hat in den letzten J Das arteriographische Blld der Hirnmetastasen . .. . forty five forty six Das arteriographisehe Bild der Oligodendrogliome . .

Systematische Problemlösung in Unternehmen: Ein Ansatz zur strukturierten Analyse und Lösungsentwicklung

Dieses Lehrbuch stellt den seit über einem Jahrzehnt erfolgreich erprobten und praktizierten ganzheitlichen und systematischen Lösungsentwicklungsprozess (GSLP) vor. Der GSLP ist als Vorgehensmodell zu verstehen und dient dazu, unternehmerische Problemstellungen zu erfassen, systematisch und nachvollziehbar Lösungsalternativen zu entwickeln sowie diese anschließend zu bewerten und schließlich zu implementieren.

Additional info for Adoleszenz, Geschlecht und sexuelle Orientierungen: Eine empirische Studie mit Schülerinnen

Sample text

Mein Vorschlag, ein solches Gespräch in der ganzen Gruppe zu führen, wird ebenfalls abgelehnt. Nachdem deutlich ist, dass die Mädchen mit meinen didaktischen Vorschlägen zur Sitzung nichts anfangen können, rücke ich von dem Plan ab, um abzuwarten , was möglicherweise von den Mädchen selbst kommt. Sabine , C1audia und Esther berichten , dass sie in der Freizeit ein Hörspiel aufgenommen haben und schlagen vor, etwas Ähnliches auch in der AG zu machen. leichtfertige'!? Bemerkung von mir schnell die Idee, einen Videofilm zu produzieren.

In Form von Gesprächsinventaren (vgl. Deppermann 1999:31f) wurden vor allem Sitzungsdatum, Anwesende, Aufnahmedauer, Dauer einzelner Abschnitte, wesentliche Gesprächsthemen, prägnante Formulierungen oder Aktivitäten und auffällige Bezüge zu möglichen Forschungsfragen sowie sonstige Auffälligkeiten notiert. Anhand dieser Gesprächsinventare wurden kurze Sequenzen von etwa ein bis drei Minuten Länge ausgewählt, die detailliert analysiert wurden. Zentrale Auswahlkriterien für Passagen war zunächst der direkte, textimmanente Bezug zu den zentralen Aspekten der Arbeit (Auseinandersetzung mit Geschlecht, Homo- und Heterosexualität).

Auf welche impliziten Gesprächskontexte wird zurückgegriffen? 5. Folgeerwartungen Jede Äußerung orientiert sich nicht nur an einem vorangehenden Kontext, sie bildet auch ihrerseits einen Kontext für folgende Äußerungen, die verschiedene Formen annehmen können : Sie können als präferierte, dispräferierte oder ignorierende Folge auftreten. 6. Interaktive Konsequenzen Die Untersuchung der interaktiven Konsequenzen bezieht sich auf die Reaktionen, die auf eine fokale Äußerung folgen . B. in Form von Korrekturen, Erkärungen oder Rückbezügen.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 35 votes